Friederike Klein

Wissenschaftliche Fachkommunikation

7. Juni 2019
von FK
Kommentare deaktiviert für Seltene Erkrankungen gar nicht so selten

Seltene Erkrankungen gar nicht so selten

Der Begriff „seltene Erkrankungen“ ist irreführend. Gemeint sind zwar Krankheiten, die in einer Häufigkeit von weniger als 5 pro 10.000 Personen auftreten. Davon gibt es aber laut Weltgesundheitsorganisation 5400. Das macht in der Summe 30 Millionen Betroffene weltweit und alleine … Weiterlesen

2. Januar 2019
von FK
Kommentare deaktiviert für Ein paar Schnipsel Gutes aus 2018

Ein paar Schnipsel Gutes aus 2018

Das Ozonloch schließt sich Ozon in der Atmosphäre schützt die Erde und ihre Bewohner vor zu viel ultravioletter Strahlung. Die Bemühungen um eine Reduktion von Ozon-abbauenden Substanzen hat sich gelohnt: Die Vereinten Nationen stellen in ihrem Bericht 2018 fest, dass … Weiterlesen

30. September 2018
von FK
Kommentare deaktiviert für Bericht vom 23. Kongress der European Hematology Association (EHA) 2018 ist erschienen

Bericht vom 23. Kongress der European Hematology Association (EHA) 2018 ist erschienen

Immer im Juni treffen sich die europäischen Hämatologen und Hämatoonkologen zu ihrem jährlichen Kongress. Der Austausch über wissenschaftliche Fragestellungen und neue Studienergebnisse geht aber weit über europäische Grenzen hinaus. Genau zwischen zwei Jahrestagungen der amerikanischen Gesellscahft für Hämatologie (ASH) gelegen, … Weiterlesen

11. Juli 2018
von FK
Kommentare deaktiviert für Kein Diesel ist auch keine Lösung

Kein Diesel ist auch keine Lösung

Nachdem Benzinmotoren dank Katalysatoren umweltfreundlicher geworden sind, stehen seit dem Skandal um Abschaltvorrichtungen Dieselmotoren besonders in der Kritik. Aus allergologischer, medizinischer und biologischer Sicht ist aber das Ausmaß des Verkehrs insgesamt das Problem. Fahrverbote für diesel-betriebene Fahrzeuge in begrenzten Arealen … Weiterlesen

26. März 2018
von FK
Kommentare deaktiviert für Wenn Menschen fasten, um zu sterben

Wenn Menschen fasten, um zu sterben

Der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, nicht ganz richtig auch „Sterbefasten“ genannt, ist für mache Menschen mit unerträglichem Leid eine selbstbestimmte Alternative zur Sterbehilfe. Mögliche Leiden durch den Verzicht auf Trinken und Essen können mit geeigneten Maßnahmen vermindert werden. … Weiterlesen

4. Januar 2018
von FK
Kommentare deaktiviert für Diabetes und Krebs – Zusammenhänge noch unklar

Diabetes und Krebs – Zusammenhänge noch unklar

Prospektive epidemiologische Studien belegen eine erhöhte Inzidenz vieler Tumorerkrankungen bei Diabetes, nicht aber des Prostatakarzinoms. Mögliche pathophysiologische Hintergründe dieser unterschiedlichen Assoziation könnten Schlüssel zu therapeutischen Ansätzen sein. Erste Untersuchungsergebnisse dazu wurden bei einem Symposium anlässlich der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen … Weiterlesen

8. Oktober 2017
von FK
Kommentare deaktiviert für Psychedelische Medizin ist wieder da

Psychedelische Medizin ist wieder da

Es klingt nach Flower-Power-Revival: LSD (Lysergsäurediethylamid) könnte wieder Einzug in die Psychotherapie halten. In der Schweiz wird derzeit eine placebokontrollierte Studie dazu durchgeführt. Das Ziel: Mit einer oder wenigen Sitzungen mit dem Halluzinogen einen Zugang zu eigenen Ängsten im Rahmen … Weiterlesen

8. August 2017
von FK
Kommentare deaktiviert für Intensivbehandlung nach Geburt: Kinder brauchen Förderung

Intensivbehandlung nach Geburt: Kinder brauchen Förderung

Wenn Babys nach der Geburt zur Behandlung auf die Intensivstation müssen, heißt das nicht, dass sie für immer in ihrer Entwicklung benachteiligt sind. Je länger der Aufenthalt eines Neugeborenen auf der Intensivstation war, umso höher ist zwar das Risiko, hinter … Weiterlesen

11. Mai 2017
von FK
Kommentare deaktiviert für Wundheilung mit tierischer Unterstützung

Wundheilung mit tierischer Unterstützung

Ein Axolotl hat’s gut. Es kann ein ganzes Bein regenerieren, wenn es sein muss. Und das beliebig oft. Forscher hoffen, mit der Entschlüsselung dieses Wunders auch einen Schritt weiter zu kommen bei der Unterstützung der Wundheilung des Menschen. Wie die Biologin … Weiterlesen

15. Dezember 2016
von FK
Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge besser versorgen: Aus Einsätzen in Krisenregionen lernen

Flüchtlinge besser versorgen: Aus Einsätzen in Krisenregionen lernen

Anlässlich des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) im November 2016 in Berlin diskutierten Vertreter aus Politik, Nichtregierungsorganisationen wie Ärzte ohne Grenzen und der Psychiatrie, was Menschen, die bei uns Schutz suchen, brauchen, um physisch und … Weiterlesen